Pangea-Wettbewerb 2019

Beim diesjährigen Pangea Mathematikwettbewerb konnten gleich vier Kinder der Stadtschule besonders erfolgreich abschneiden, sie erreichten das Regionalfinale.

97 Kinder der 3. & 4. Klassen der Stadtschule nahmen an der Vorrunde teil, 10 davon schnitten sehr gut ab und konnten sich für die Zwischenrunde qualifizieren.

Leonard Senft (4a), Simon Veller (4a), Merle Stingl (4b) und Giulianna Lukic (3c) bewältigten den kniffligen Test in der Zwischenrunde erneut so gut, dass sie sich für die letzte Runde – das Regionalfinale in Frankfurt – qualifizierten. Dort trafen sie auf die besten Teilnehmer aus Hessen und Rheinland- Pfalz.

Giulianna Lukic belegte dort den 6. Platz der 3. Klässler. Für Merle Stingl reichte es für Platz 12 der 4. Klassen. Simon Veller erreichte den 10. Platz. Leonard Senft schaffte es sogar, den 4. Platz im Regionalfinale zu belegen, deutschlandweit war er damit der zehntbeste Teilnehmer seiner Altersklasse. Durch diese beachtliche Leistung gewann er einen Preis in Höhe von 30€.

Alle Finalisten erhielten für ihre sehr erfolgreiche Teilnahme ein T-Shirt, eine Urkunde und eine Medaille.

 

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.