Spielezimmer

Ein Spielezimmer für unsere Stadtschüler!

Welches Kind träumt nicht von einem Zimmer voller Spiele und Spielzeug? An der Stadtschule wurde diese Traumvorstellung nun wahr…

Spielen macht Schule – ein Projekt des Vereins Mehr Zeit für Kinder und des Transfer-Zentrums für Neurowissenschaften und Lernen (ZFL) rief Grundschulen bundesweit zu einem Wettbewerb auf. Der Gewinn: ein Spielezimmer, welches dem Spielen im Schulalltag mehr Raum geben soll. Hintergrund des Projektes sind Erkenntnisse der modernen Forschung. Sie zeigen, dass das klassische Spiel(zeug) aktive Erfahrungen bietet, die dem immer stärker werdenden Einfluss der Bildschirmmedien entgegenwirken.

2011 wurde die Stadtschule mit ihrem kreativen Konzept von einer Fachjury ausgewählt. Als Preis erhielt die Schule eine große Sammlung von Spielen aus verschiedenen Bereichen wie Konzentration und Geschicklichkeit, Logik und Strategie sowie Outdoor und Bewegung.

Zur Umsetzung des neuen Spielezimmers erweiterte die Schule und der Trägerverein der Ganztagsbetreuung JJ unter finanzieller Beteiligung des Fördervereins das Zimmer um ein großes Raumhaus mit Kuschelecke und neuem Mobiliar.

Die Kinder und Lehrer sind begeistert und nutzen das Spielezimmer sowohl vormittags für den Unterricht als auch nachmittags für den AG Bereich und die Betreuung.

spielezimmer3
In der Spiele-AG werden die verschiedensten Spiele ausprobiert. So viele? Ganz schön anstrengend!!! Begeistert spielen die Kinder mit den neuen Playmobilsachen.

 

spielezimmer1spielezimmer2