IT-Konzept

Die Begegnung mit den neuen Medien ist in der heutigen Zeit Teil des beruflichen und privaten Alltags. Wir vermitteln den Kindern an der Stadtschule vom 1. Schuljahr an Kenntnisse und Fähigkeiten für einen sinnvollen Umgang mit dem Computer.

Neue Medien prägen in der heutigen Zeit immer stärker unseren beruflichen und privaten Alltag und erlangen somit eine große Bedeutung. Da sich unsere Kinder in der gegenwärtigen und zukünftigen Lebenswelt kompetent und selbstbewusst zurechtfinden sollen, ist es für uns wichtig, einen sinnvollen Umgang mit dem Computer ebenso zu lehren, wie das Lesen, Schreiben und Rechnen. Die Kompetenz mit dem Computer umgehen zu können, bescheinigt am Ende der Klasse 2 an unserer Schule der „Computerführerschein“. Hierfür müssen die Kinder bereits ab Klasse 1 regelmäßig am PC trainieren, um

  • die Basisfunktionen des Computers anwenden zu können.
  • die Lernprogramme unserer Schule nutzen zu können.
  • die Basisfunktionen eines Textverarbeitungsprogramms anwenden zu können.
  • altersgemäße Medienprodukte (Malprogramme) zu erarbeiten.
  • die eigene Mediennutzung und -erfahrung zu hinterfragen.

Auch der sichere Umgang mit dem Internet ist uns wichtig. Wir arbeiten derzeit an einem Konzept, um den Kindern in den Jahrgängen 3 und 4 Grundlagen der Internetrecherche näherzubringen sowie für mögliche Gefahren zu sensibilisieren, so dass sie sich zukünftig verantwortungsbewusst durch das Netz bewegen können.

Mithilfe des Schulträgers wurden im Zuge der Sanierungsmaßnahmen die Computerräume in beiden Häusern des Standortes Mittelstraße mit jeweils 15 Arbeitsplätzen erneuert. Alle PCs haben Zugang zum Internet und sind durch ein internes Netzwerk verbunden. Zudem gibt es in jedem Klassenzimmer und in den Büchereien eine Medienecke, an der die Kinder am Computer mit der aktuellen Lernsoftware lernen oder im Internet recherchieren können. Auch unsere Außenstelle in der Rotdornstraße verfügt über einen gut ausgestatteten Computerraum mit 16 Laptops.

IT Bild neu