Nach einer Coronapause konnte in der Stadtschule Bad Nauheim im 1. Schulhalbjahr 21/22 wieder eine Basketball AG angeboten werden. 16 Jungen und Mädchen nahmen hochmotiviert an dieser AG teil. Im Vordergrund stand nicht nur das Erlernen von Dribbeln, Passen und Werfen, sondern auch Spielverständnis, Teamfähigkeit und Spaß. Die Basketball AG der Stadtschule an der Wilhelmskirche wurde von den Fraport Skyliners im Rahmen ihres Projektes „Basketball macht Schule“ unterstützt. So erfreuten sich die Schülerinnen und Schüler über den Besuch der „Koordinationsbeauftragen Schule und Verein“ der Fraport Skyliners AG, Nora Schlange-Schöningen, am 5. Oktober, die als Geschenk für alle Kinder Skyliners-T-Shirts und einen Klassensatz Basketbälle für die Schule mitbrachte. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der AG kamen dieses Schulhalbjahr aus den 3./4. Klassen. Alle Basketballer und Basketballerinnen durften am Ende der AG ihr Bronze Abzeichen des Deutschen Basketballbundes ablegen. Corona bedingt musste der Besuch des Bundesligaspieles auf das 2. Halbjahr verlegt werden. Dazu werden alle AG Teilnehmer noch einmal zusammenkommen. “Die AG hat mir dieses Jahr besonders viel Freude bereitet. Die Kinder waren alle sehr motiviert und lerneifrig. Noa, unsere Rollstuhlbasketballerin, zeigte großes Talent und Geschicklichkeit und trug im besonderen Maße zu dem tollen und sozialen Miteinander des Teams bei”, lobte Trainerin Wahl die Mannschaft. Auch im Sommerhalbjahr dürfen sich die Kinder der Stadtschule wieder über eine Skyliners AG freuen.